Donnerstag, 27. September 2012

[Swatches] Kiko Water Eyeshadow



Sind sie nicht einfach ein absolutes optisches Highlight?  *fieps*  Schaut mal:


links 225 Indigo Blue | rechts 215 Midnight Blue


Ich bin so so so verliebt in die Teile! Die wellenförmige Optik verbietet mir fast die Benutzung dieser Schätzchen. Gekauft habe ich zwei Farben: 215 "Midnight Blue" und 225 "Indigo Blue". Ich schrieb ja bereits, dass es noch so viele schöne Farben gibt, aber derzeit bin ich sowieso ein wenig auf dem Lila und Blautrip, daher habe ich mich hier mal auf zwei Blautöne beschränkt.
Die Water Eyeshadows kosten geschlagene € 8,90 das Stück, was auch für KIKO definitiv schon hochpreisig ist. Die 4er-Paletten der LEs bekommt man für € 12,90 um mal die Preisrelation darzustellen.





Die Lidschatten eignen sich zum trockenen und nassen Auftrag. Ich habe natürlich auch Swatches für euch, nur leider hat mich da sowohl das Licht, als auch die Kamera, als auch die Lidschatten arg im Stich gelassen. Ich versuche im Laufe der nächsten Tage noch bessere Bilder hinzubekommen. Besonders der leichte Duochrome (wie oft habe ich dieses Wort in den letzten Tagen benutzt? Es verfolgt mich!) Effekt kommt leider auf den Armswatches so gar nicht gut rüber. Ich zeige euch dennoch alle Bilder, vielleicht kann man sich ein wenig vorstellen, wie schön multidimensional sie sind.





Es gibt insgesamt 32 Farben der Water Eyeshadow Kollektion, es ist also wirklich für jeden was dabei. Besonders hervorzuheben ist, dass die verschiedenen Farbtöne sowohl warme, als auch kühle Töne einer Farbfamilie beinhalten. Es gibt also warme Rosétöne genau wie kühle Rosétöne, etc.

Genug geschwafelt, ab geht die Bilderflut inkl. Swatches nach dem Klick!





215 "Midnight Blue"

 

ein dunkles Blau mit grauem Einschlag und Glitzerfinish. Kann ich mir gut als Smokey-Eye vorstellen, nass ist er eventuell auch als Eyeliner zu gebrauchen, ein Test steht noch aus.


Man sieht das schöne Glitzer, extra etwas unscharf fotografiert.

indirektes Tageslicht, scharf gestellt, daher sieht man das Glitzer nicht so schön

Nochmal unscharf für den Glitzereffekt

Glitziglitzi dunkelblaugrau

Blitzlicht!




225 "Indigo Blue"

 

Oaah, schwer einzufangen das Schätzchen. Ein schönes Mittelblau mit rosablauviolett als Duochrome-Effekt. Das Finish ist irgendwas zwischen Schimmer, Frost und Metal. Der Effekt ist extrem schwer einzufangen, man sieht es auf den Swatches kaum und bei den Töpfchenfotos nur bedingt.


Hier kann man schon die violetten Anfänge erahnen

Etwas unscharf, damit man den Effekt besser sieht

Hier sieht man den Duoeffekt am Besten. Die Erhebungen schimmern rosablauviolett.

Blitzlicht!


Und hier nun die misslungensten Swatch-Bilder aller Zeiten. Böser Herbst ohne Licht, böse nicht-Spiegel-Reflexyx-Kamera, böser toller Lidschatten. Böse böse! Die Swatches sind auf jedem Bild jeweils ohne Base und mit Artdeco Base geswatcht. Wo die Base anfängt kann man sicher gut erkennen, eine Base ist also definitiv empfehlenswert, gibt auch weniger Fallout.


oben Midnight Blue | unten Indigo Blue

links Indigo Blue | rechts Midnight blue - unscharf für Glitzer

oben Midnight Blue | unten Indigo blue mit Duoeffekt

Midnight Blue

links Indigo Blue | rechts Midnight Blue

oben Midnight Blue | unten Indigo Blue


Möp, Sorry für die blöden Swatchbilder. Ich hoffe, ich kann dieses Posting bald mit besseren Bildern editieren. Insgesamt finde ich sie so wunderschön, fast zu schön, um sie zu benutzen. *hach*

Kommentare:

  1. Wunderschön. Da wär ich auch schwach geworden. Aber ich hab hier ja keinen Kiko. Gut für den Geldbeutel, schlecht für meine Schminksammlung. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab einen direkt um die Ecke, Fluch und Segen gleichermaßen *heul* :D

      Löschen

Sag mir deine Meinung! :)