Mittwoch, 26. September 2012

[Review] & [Swatches] Kosmetik Kosmo

Jöö, Kosmetik Kosmo (*klick* zum Shop) hatte bis letzten Sonntag ein heißes Angebot am laufen: Nagellacke und Lidschattenrefills für je € 0,99! War klar, dass ich da zuschlagen muss. Da mich die Lidschatten allesamt nicht ansprechen, habe ich hier keinen gekauft. Dafür durften aber 4 Nagellacke bei mir einziehen.


Meine Ausbeute




  • Sternenstaub
  • Vampyria
  • Steinzeit
  • Drachenzunge

Die Lacke sind im Allgemeinen recht flüssig und haben ein schmales Pinselchen. Ich mag flüssige Lacke ein wenig lieber, als die leicht pastösen, da ich genauer auftragen kann und auch noch mal nachkorrigieren kann, was bei pastöseren Lacken meist in Blasen endet. Zur Haltbarkeit kann ich nichts sagen, ich lackiere zu oft um, so dass ich die Maximaltragedauer nicht ausreize.

Detailbilder jedes Lacks, sowie Nagelradswatches gibt es beim Klick auf "weiterlesen".





Ein Klick vergrößert die kleinen Bildchen ein wenig, für die Detailverliebten unter euch :)




Sternenstaub


Ein sehr sheerer Nagellack mit goldenem Einschlag. Auch bei zwei Schichten auf dem Nagelrad nicht deckend. Eine dritte habe ich mir aber gespart. Sternenstaub eignet sich gut als Topcoat, zumindest auf dem Nagelrad, hierzu findet ihr weiter unten die Topcoatbilder. Das Finish hat einen schönen Schimmer. Bei meinem Versuch es auf einen blauen Alessandro Lack zu topcoaten (O_o!?) wurde es doch enorm streifig. Eventuell fehlt mir auch die Übung, eventuell lag es am Alessandro Lack. Nichts genaues weiß man nicht, aber ich wollte diesen faux-pas nicht unter den Tisch fallen lassen. Der Lack hat ein schönes Schimmerfinish.











Vampyria


Von mir bereits einmal getragen. Vampyria ist irgendetwas zwischen grau und lila, schwer zu definieren und definitiv ein schöner Farbton. Auf dem Nagelrad deckend nach der ersten Schicht, auf meinen Nägeln erst nach der zweiten. Mein Freund meinte, die Farbe sieht nach Oma aus, ich empfinde das nicht so. Das Finish ist creme, kein Schimmer, kein Glitzer. Auf dem Nagel wirkt er ein wenig eindimensional.
















Steinzeit



Bisher nur auf dem Nagelrad getestet. Steinzeit ist... steingrau, wer hätte es gedacht! Auch hier ist das Finish creme, auch hier: kein Schimmer, kein Glitzer.

















Drachenzunge


Ein sehr mehdimensionaler Farbton zwischen Braun, Kupfer, Rot, Gold und einem Hauch Violett. In der Flasche sieht er fast ein bisschen duochrome aus, auf dem Nagelrad relativiert sich der Eindruck und Violett und Braun kommen am besten zur Geltung. Das Finish ist ein schöner und gleichmäßiger Schimmer.












Ein Keks für alle, die bis hier durchgehalten haben. Jetzt gibt es auch die Belohnung: 
Nagelrad-Swatches, yay! 








Tadaa! Die Abwicklung im Shop war tadellos, ich bekam eine Bestellbestätigung und eine Versandmitteilung mit Sendungsnummer zum Verfolgen. Die Lieferung war mit knapp 48 Stunden super. Es gab - als kleines Geschenk - noch ein Nagelrad dazu. Der Service war somit einwandfrei und ich kann den Shop bisher guten Gewissens weiterempfehlen

Kommentare:

  1. Wie konntest du nur Polarlicht liegen lassen?
    Sternstaub hatte ich garnicht auf der Rechnung, sieht aber gut aus. Drachenzunge hab ich mir auch bestellt und bin da aber nur mittelmäßig zufrieden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht so der Glitziglitzi-Fan, daher habe ich Polarlicht mal liegengelassen. Drachenzunge habe ich derzeit auf den Füßen, ne ziemliche Zicke, der Lack. Streifig und bisschen schmierig und irgendwie... aber gut, ich muss mich mit meinen kurzen Armen auch arg verrenken für die Pediküre ^^

      Löschen
  2. Jep. "Zickig" triffts. Hab sonst nur Polarlicht im Vergleich und der ist top. Vielleicht nur ein Ausrutscher.

    AntwortenLöschen

Sag mir deine Meinung! :)